Aktuelles

Autor: Ute Aland
Empfehlung von: Marina LohrerClaudia Krauss

Die Gottesversprecher

Nicht mein Thema, war das Erste, was ich über dieses Buch dachte. Frei nach wahren Begebenheiten hat Ute Aland einen Roman über geistlichen Missbrauch geschrieben. Die Sprache des Buches hat mich bereits nach wenigen Sätzen in ihren Bann gezogen. Und dann der Inhalt. Die Ereignisse überschlagen sich. Das Buch liest sich wie ein Krimi. Dabei ist die Handlung bisweilen so skurril, dass man einfach nur wissen möchte, was als Nächstes wohl passiert und irgendwo ganz tief drin, hatte ich immer so ein Gefühl – das hast du doch schon mal irgendwo gehört, im echten Leben. Ja, so oder so ähnliche Situationen hat vielleicht jeder, der sich in christlichen Kreisen bewegt schon einmal erlebt – oder zumindest davon gehört. Sehr schön an dem Buch finde ich auch, dass die Autorin Hinweise gibt, wie Angehörige und Freunde Hilfestellung anbieten können. Denn von geistlichem Missbrauch Betroffenen zu helfen – das wird in dieser fiktiven Geschichte sehr deutlich – ist gar nicht so einfach!
Unbedingt lesenswert!

Jetzt bestellen!
© 2018 Kolibri | Powered by agenturkrauss.de